Die Schatzsucherin

Gerda Schneider hat in ihrem Leben schon viele Schätze gehoben – und sucht bereits nach den nächsten. Nicht in maroden Holztruhen oder auf dem Meeresboden, nein. Sie spürt nach Schätzen in sich selbst – und in Menschen, die sie begleiten darf - als Beraterin, Trainerin oder Coach.

Geboren in Franken als Unternehmerkind, verheiratet, drei Töchter, langjährige Berufserfahrung in Industrieunternehmen und als Trainerin auch in Verwaltungen - stets gelernt und weiter gebildet – das ist die Vita in aller Kürze.

Nach dem nebenberuflichen Studium der Wirtschaftswissenschaften und Erwachsenenbildung gründete sie 2008 neben ihrer Tätigkeit als Vorstandsassistentin das erste Unternehmen. 2016 entschied sie sich, nur noch eine Sache zu machen  – und die richtig. Sie kündigte und bezeichnete sich von da an als Schatzsucherin. Denn sie ist wie Galileo Galilei überzeugt: „Man kann einen Menschen nichts lehren; man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden“.

Ihre große Stärke ist ihr gutes Gespür für Menschen und die Fähigkeit, mit den richtigen Fragen und Worten eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen. Sie ist ehrlich, authentisch und kommunikationsstark. Sie engagiert sich für politische und gesellschaftliche Themen, wie z.B. Frauenförderung und die demografische Entwicklung. So hat sie den 2. Preis beim Demographie Excellence Award gewonnen. Mit einer eigene Studie in Verwaltungen wollte sie herauszufinden, warum so wenige Frauen in Führungspositionen ankommen, obwohl der Frauenanteil so hoch ist.

Sie ist eine Netzwerkerin, aktiv in der Politik, in diversen Business- und Frauennetzwerken und sozialen Kanälen. Ihre berufliche Passion: Buddeln, graben, Schätze heben. Als Beraterin zeigt sie die verborgenen Potenziale. Als Trainerin entwickelt sie Persönlichkeiten, höchst individuell, zielorientiert und nachhaltig. Als Coach begleitet sie Menschen mit einfühlsamen, systemischen Fragen und Geduld beim Finden ihrer Lösungen.

Ihre Selbständigkeit gibt ihr die nötige Flexibilität für eine weitere Leidenschaft, der sie neben der Schatzsuche und ihrer Familie frönt: dem Reisen. Den Horizont erweitern, Geschichten und Kulturen entdecken, Menschen begegnen in anderen Ländern und Kontinenten, das zieht sie in den Bann. Also irgendwie auch Schatzsuche, aber ganz anders.

Kurzvita:
Gerda Schneider, geb. 22. Juli 1959
in Limbach (Bayern),
seit 1980 in Tuttlingen (Ba-Wü)
Verheiratet, 3 erwachsene Töchter
(Jg. 1981, 1983, 1987)

20 Jahre Berufserfahrung als Fremdsprachenkorrespondentin, Vorstandsassistentin und Pressereferentin
Seit 2008 nebenberuflich als Beraterin, Trainerin und Coach
Seit 2016 hauptberuflich als "Schatzsucherin"

Ausbildung und Weiterbildung:
Diplom-Kauffrau, Schwerpunkt Personalführung und Organisation (FernUni Hagen) 
Master of Arts (M.A. Erwachsenenbildung TU Kaiserslautern)
dvct zertifizierte Trainerin
Systemischer Coach NLP-Level (DVNLP)
Studium Mediation Kompakt (FernUni Hagen), 
DNLA-Beraterin Erfolgsprofil Soziale Kompetenz
Kursleiterin für Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung

"Frau Schneider hat sich mit uns auf das digitale Abenteuer eingelassen, zusätzlich zu den Präsenzseminaren auch Learning Nuggets online zur Verfügung zu stellen. Eine echte Bereicherung."

Dr. Thomas Jechle, Hochschule Furtwangen, HFU Akademie

Gerda Schneider lässt Raum für jedes Individuum und Raum für persönliche Anliegen. Sie hört zu und kann die Gruppe auch mal "aus der Hand" geben, schafft es aber super, ihren Faden wieder durchzusetzen, ohne dass sich jemand vor den Kopf gestoßen fühlt.

Melanie Schmidle, Landratsamt Bodenseekreis

Ich habe im Seminar viel gelernt, über den Umgang mit anderen, aber vor allem auch über mich selbst.

Nicole Thoma, Landratsamt Bodenseekreis

"Frau Schneider vermittelt Inhalte nicht nur kompetent und praxisnah, sie schafft eine Atmosphäre, in der man gerne lernt."

Sabine Heizmann, HFU Akademie, Hochschule Furtwangen

Manchmal reicht es, die richtigen Fragen gestellt zu bekommen. Gerda Schneider tut dies auf eine angenehme Art: unaufdringlich, kompetent und extrem praxis- und lösungsorientiert.

Coachee

Gerda Schneider hat das richtige Gespür für Menschen. Sie ist sehr überzeugend und wählt sensible Worte, die nicht nur den Verstand treffen, sondern einen auch als Menschen berühren. 

Arzu Arabacioglu, Rechtsanwältin, Tuttlingen